René Quarda

Foto René Quarda

René Quarda

Vorsitzender (Doppelspitze)

Kreisverband Viersen

Jahrgang 1971, verheiratet, eine Tochter, gelernter Karosserie- und Fahrzeugbauer, heute Verkauf von neuen Baukranen

Meine politische Motivation:

„Seit mehr als zwei Jahren ist es allzu offensichtlich geworden, dass in unserem schönen Deutschland einiges schiefläuft.

Lange habe ich überlegt, einer der etablierten Parteien beizutreten, dies aber dann aber verworfen, da ich weder in deren Handeln noch in deren Parteiprogrammen gravierende Unterschiede feststellen konnte.

Auf der Suche nach alternativen Parteien bin ich auf dieBasis gestoßen und war von der Idee der Beteiligung aller Menschen an politischen Entscheidungen sofort begeistert.

Nach kurzem Einlesen und Treffen mit einigen Aktiven habe ich mich schnell entschieden in dieBasis einzutreten. Kurze Zeit später Vorsitzender im Kreisverband geworden, weil ich Verantwortung übernehmen möchte. Auf dem Landesparteitag habe ich spontan entschieden einen weiteren Schritt zu gehen und noch mehr Verantwortung zu tragen.

Wir müssen es zusammen schaffen auf demokratischem Weg und mit demokratischen Mitteln einen Wandel in der Politik zu erreichen.

Die Aufgabe der Politik ist es, die besten Voraussetzungen für ein weitgehend selbst bestimmtes Leben der Menschen in unserem Land zu schaffen. Dazu müssen

die Bürger in die Entscheidungen mit einbezogen werden. Die hierfür erforderlichen Werkzeuge zur Information und Abstimmung bzw. Konsensierung müssen wir bereitstellen und den Menschen nahebringen.

Man kann heutzutage seine Bankgeschäfte per Handy tätigen, Kredite und Verträge abschließen, selbst Blutdruck und Puls können direkt an den Arzt übermittelt werden. Aber auf politische Entscheidungen, die uns alle betreffen, können wir kaum Einfluss nehmen. Das muss sich unbedingt ändern!

Zeigen wir den Menschen wie das Prinzip Demokratie, die „Herrschaft des Volkes“ tatsächlich funktioniert.“

Mein Lebensmotto:

„Erwarte nichts und du wirst nicht enttäuscht.
Viele Menschen finden sich unter der gleichen Idee, haben aber unterschiedliche Betrachtungsweisen und Ansätze zum Ziel zu kommen. Lasst es uns zusammen schaffen.“